Elon Musk: Tweet bringt Tesla fast 1 Milliarde Dollar
Ein Tweet von Elon Musk steigert den Unternehmenswert um fast 1 Milliarde Dollar. Fotos: Hadrian, Phil Stafford / Shutterstock.com

Elon Musk: Tweet bringt Tesla fast 1 Milliarde Dollar

Wer glaubt, dass Twitter und Co. heute keine bedeutende Rolle für moderne Unternehmensführung und außerordentliche Wirtschaftlichkeit spielen, muss sich wohl eines Besseren belehren lassen: Elon Musk hat mit diesem Tweet den Wert seines Unternehmens Tesla um fast 1 Milliarde gesteigert:

Keine Details, keine Enthüllung. Und trotzdem hat Tesla-CEO Elon Musk mit nur einem einzigen Tweet die Aktie seines Unternehmens ordentlich befeuert. „Major new Tesla product line — not a car — will be unveiled at our Hawthorne Design Studio on Thurs 8pm, April 30”, so lautete seine Nachricht via Twitter am Abend des 30. März (Ortszeit).

„Es ist kein Auto“

Tesla-Gründer Elon Musk im Februar 2015 auf der Vanity Fair Oscar Party 2015 in Beverly Hills | Foto: Helga Esteb/Shutterstock

Tesla-Gründer Elon Musk im Februar 2015 auf der Vanity Fair Oscar Party in Beverly Hills | Foto: Helga Esteb/Shutterstock

Mit dieser Botschaft hat Musk nur verraten, was bei der Produktvorstellung Ende April nicht enthüllt wird: ein Auto. Doch genau diese Formulierung hat die Spannung immens gesteigert, ein breites Interesse geweckt und Experten und Analysten laut werden lassen, die sich mit ihren Vermutungen nun kaum mehr zurückhalten können. Die Spekulationen, um welches Produkt es sich bei der Vorstellung tatsächlich handeln könnte, reichen dabei von dem schon lang erwarteten Batteriesystem bis hin zu besonderen Fahrzeugen, Flugzeugen oder sogar einer Tesla-Smartwatch. Doch egal, was am 30. April tatsächlich vorgestellt wird, geht es nach der Wall Street, wird Tesla mit seinem neuen Produkt einen Hit landen.

Der große Einfluss von Twitter

Musk verfügt über 1,86 Millionen Follower. Seine Nicht-Enthüllungsnachricht brachte über 7.200 Retweets, die wiederum Tausende neue Antworten und Reaktionen hervorgerufen haben. Der wirtschaftliche Einfluss ist noch größer: Teslas Aktienkurs drehte ins Plus und legte um drei Prozent zu, auch wenn die Kursgewinne später wieder ein wenig abfielen. Mit dem Motto „mit wenigen Worten noch weniger gesagt“ hat Elon Musk genau ins Schwarze getroffen. Ohne Details bekannt zu geben, hat er viel Aufregung verursacht und die Annahmen darüber geschürt, was passieren könnte.

Sein Tweet wurde vom Netzwerk mit Begeisterung aufgenommen und zieht nicht einmal die unangenehme Aufmerksamkeit der US-Börsenaufsicht auf sich, denn vor fast genau zwei Jahren hat diese sich aufgrund eines aktuellen Anlasses zur Social-Media-Nutzung von US-Unternehmen positionieren müssen. Nach eingehender Prüfung hatte die Börsenaufsicht damals verlauten lassen, dass US-Unternehmer ihre Anleger rechtzeitig und gleichmäßig über kursrelevante Entwicklungen informieren müssen und dazu auch Facebook oder Twitter nutzen dürfen, wenn bestimmte Bedingungen eingehalten werden.

Tesla-Chef Musk hat mit seiner kryptischen Botschaft also das richtige Maß gefunden und durch seine Mitteilung nicht nur die Spannung und Emotionalität gesteigert, sondern auch den tatsächlichen Wert des Unternehmens an der Börse.

Fast 1 Milliarde Dollar für 115 Zeichen

Elon Musk hat in 115 Zeichen gezeigt, was es heutzutage bedeutet, die neuen Medien-Kanäle an der richtigen Stelle einzusetzen. Er hat einen Hype verursacht, den wir sonst nur bei Produktveröffentlichungen von Apple kennen. Das entspricht genau der Kunst und dem Potenzial von Social Trademarks. Denn es geht darum, seine Personal Brand strategisch zu planen, die richtigen Momente zu erkennen und sie mit gut gewählten und persönlichen Worten gewinnbringend zu nutzen.

Social Trademarks setzen die Mittel der heutigen Zeit mit viel Erfolg auf diese Weise ein. Immer mehr CEOs und Firmenbosse erkennen dabei heute auch den Zusammenhang zwischen erfolgreicher Unternehmensführung und erfolgreicher Vermarktung ihrer eigenen Person. Es sind eben nicht immer nur breitangelegte und langfristige Marketingstrategien, die zu großem Erfolg führen. Vor allem die kleinen, besonderen und spontan wirkenden Akzente machen den Unterschied. Sie wecken das Interesse und vor allem die Emotionen der Menschen.

Social Trademarks nutzen diese Möglichkeiten der Inszenierung. Sie wissen, dass die Wirkung enorm sein kann, selbst wenn die Inszenierung nur aus ein paar Zeichen besteht …

Wie fühlen Sie sich nach der Lektüre dieses Blogbeitrags?

Kommentare zu "Elon Musk: Tweet bringt Tesla fast 1 Milliarde Dollar"