Alles, was du über Personal Branding wissen musst

Werde zur Marke

Alles, was du über Personal Branding wissen musst

6 min. Lesezeit

Was haben Barack Obama, Heidi Klum und Richard Branson gemeinsam? Sie alle setzen erfolgreich auf Personal Branding. Doch was steckt hinter dem Begriff? Auf dieser Seite geben wir dir einen Überblick darüber, was Personal Branding bedeutet, weshalb es immer wichtiger wird – und wie auch du Personal Branding zu deinem Vorteil nutzen kannst.

Personal Branding Definition

Der Begriff Personal Branding kommt aus dem Englischen und bedeutet sinngemäß die Person betreffende Markierung bzw. die Kennzeichnung einer Person als Marke oder etwas gekürzt die Markierung von Menschen.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Personal_Branding

Es geht darum, sich selbst und seine berufliche Laufbahn durch gezieltes Reputation Management in der Öffentlichkeit zu etablieren. Als Personal Brand ist man Experte und Meinungsführer. Man zeigt, warum man die ideale Besetzung für eine Position ist, für welche Kompetenzen man steht und hebt sich so aus der Masse heraus.

Warum ist Personal Branding wichtig?

Die Idee hinter Personal Branding ist nicht neu. Das zeigen die vielen Buchtitel zum Thema. Dennoch sind die Bereiche Selbstvermarktung und Personal Branding heute so aktuell wie wohl noch nie zuvor.

Der Hintergrund ist, dass Suchmaschinen wie Google zum größten Filter unserer Zeit geworden sind – und dieser Trend wird sich fortsetzen. Wer bei Google die ersten Plätze belegt, hat die größten Chancen, auch wahrgenommen zu werden. Viele deutsche Top-Manager verpassen diese Chance noch. Sofern die bislang anerkannten Autoritäten nicht selbst aktiv an ihrer Online-Präsenz arbeiten, könnten künftig die falschen Experten den ersten Platz bei Google belegen.

Warum Personal Branding in unserer heutigen Zeit zu einem Muss geworden ist, erfährst du in den folgenden Artikeln:

Warum Deine Personal Brand auch (D)ein Versprechen ist Weiterlesen

Warum Deine Personal Brand auch (D)ein Versprechen ist

6 Gründe, jetzt mit Personal Branding zu beginnen Weiterlesen

6 Gründe, jetzt mit Personal Branding zu beginnen

Wenn nicht jetzt, wann dann? Warum Personal Branding heute notwendig ist Weiterlesen

Wenn nicht jetzt, wann dann? Warum Personal Branding heute notwendig ist

Das sind die Vorteile von Personal Branding

Gezieltes Personal Branding ist der Schlüssel, sein Leben und seine Karriere aktiv selbst zu gestalten. Jeder hat damit die Chance, sich selbst zu verwirklichen und in seinem Bereich einen Expertenstatus zu erlangen.

Das Ziel ist es, die eigene Person aufzuwerten: Eine Personal Brand wird interessant – für Geschäftspartner wie für Arbeitgeber. Die Marke trägt zugleich zu einer höheren Wertschätzung des persönlichen Umfeldes bei. Zum Beispiel profitiert ein Unternehmen von der Positionierung seiner Mitarbeiter und davon, dass sie als starke Persönlichkeiten wahrgenommen werden. Vor allem für Führungskräfte wie CEOs und Firmenbosse gewinnt das Thema an Bedeutung.

Mit 12 Fragen zu deiner Personal Branding Strategie

Um seine Personenmarke zu entwickeln und andere von ihr zu überzeugen, benötigt man noch vor dem Startschuss einen Plan. Am Anfang jeder Personal Branding Strategie steht die Herausforderung, den eigenen Talenten auf die Spur zu kommen. Hierfür solltest du dir die folgenden Fragen stellen:

1. Wer bist du?
2. Was machst du?
3. Welchen Nutzen bietest du?
4. Wie positionierst du dich?
5. Wer ist deine Zielgruppe?
6. Wie ist dein Business-Stil?
7. Wie und warum bist du glaubwürdig?
8. Welches sind deine No-Gos beim Sharing?
9. Was sind deine persönlichen Empfehlungen?
10. Wie wirst du bei deiner Zielgruppe bekannt?
11. Für welche Ziele willst du Zeit, Geld und Energie investieren?
12. Welche Ziele willst du durch deine Online-Präsenz im besten Fall erreichen?

Eine ausführlichere Version des Fragenkatalogs haben wir im sogenannten Personal Branding Canvas zusammengestellt.

Wenn sie mehr über Personal Branding wissen wollen, rufen sie uns an:

Connected Leadership
Ihr Berater für die digitale Transformation

Telefon: +49 171 2030401
E-Mail: ie@connectedleadership.de

Anschrift:
Widenmayerstr. 42,
80538 München

Personal Branding Canvas – Powered by Social Trademark

Personal Branding Canvas – Powered by Social Trademark

Was macht gutes Personal Branding aus? Content und Context.

Um im Netz sichtbar zu werden und zu bleiben heißt es im Anschluss: Content is King, But Context is Queen. Nur wer sein Wissen und seine Werte mit anderen teilt, wird wahrgenommen, erhält gesellschaftliche Anerkennung und generiert so neue Kontakte und einen Nutzen für sich selbst.

Zu einem guten Online Reputation Management gehören:

Gerade zu letzterem Punkt gehört auch ein entsprechender optischer Auftritt, bei dem man die Macht der Farben für sich nutzen sollte. Wer als Startup-Unternehmer nur Bilder von Geschäftsleuten in dunklen Anzügen verwendet, wirkt sicher wenig authentisch.

Lesenswertes zum Thema visuelle Wiedererkennung:

So wird Dein Profilbild zum individuellen Markenzeichen. Weiterlesen

So wird Dein Profilbild zum individuellen Markenzeichen.

4 Gründe, warum Personal Branding gute Bilder braucht Weiterlesen

4 Gründe, warum Personal Branding gute Bilder braucht

Header-Gestaltung: Wer bist Du und was macht Dich aus? Weiterlesen

Header-Gestaltung: Wer bist Du und was macht Dich aus?

Steve Jobs & Barack Obama – perfekte Personal Branding Beispiele

Wie gutes Personal Branding funktioniert, zeigen zahlreiche Unternehmer, Politiker, Künstler oder andere Meinungsführer. Sie haben sich als Experten auf ihrem Fachgebiet in der Öffentlichkeit positioniert. Wieso also nicht einmal ganz genau hinschauen? Gerade von amerikanischen Persönlichkeiten können wir noch eine ganze Menge lernen.

So galt Steve Jobs als größter Innovator seiner Zeit, weil er seinen Prinzipien treu blieb und „Nein“ sagte, wenn es darauf ankam. Ohne seine Person wäre Apple als die Marke, wie wir sie heute kennen, kaum zu denken. Auch Barack Obama hat gezeigt, wie der Aufbau einer starken Personenmarke funktioniert und welche Wirkung ein einfacher Slogan wie „Yes we can“ entfalten kann. Wie kaum ein anderer Politiker baute Obama seine Personal Brand rund um die Idee des Wandels auf – ein sehr fesselndes Konzept in seiner Branche.

Hier findest Du weitere Beispiele, wie Prominente Personal Branding nutzen:

Storytelling im Personal Branding: Was Wirtschaftsexperten von Prominenten lernen können Weiterlesen

Storytelling im Personal Branding: Was Wirtschaftsexperten von Prominenten lernen können

Storytelling par excellence – Gloria von Thurn und Taxis verdankt Tratsch ihren Erfolg als Unternehmerin Weiterlesen

Storytelling par excellence - Gloria von Thurn und Taxis verdankt Tratsch ihren Erfolg als Unternehmerin

Steve Jobs: 7 Gründe, warum er außergewöhnlich (und) erfolgreich war Weiterlesen

Steve Jobs: 7 Gründe, warum er außergewöhnlich (und) erfolgreich war

Storytelling und Personal Branding gehören zusammen

Von Prominenten kann man ebenfalls einiges lernen, wenn es um Storytelling geht. Heidi Klum, Kim Kardashian oder Taylor Swift sind nicht nur Model, Schauspielerin und Musikerin. Ihre Personenmarken stehen für wesentlich mehr. Alle drei zeigen, wie man sich und seine Botschaft mit einer stimmigen Geschichte im Gedächtnis des Empfängers verankern kann.

Wie du Storytelling für dein eigenes Personal Branding nutzen kannst, erfährst du in den folgenden Artikeln:

Worauf wartest du noch? Werde zur Marke!

Jetzt weißt du alles darüber, wie Personal Branding funktioniert und es gilt, dein Wissen in nur 3 Schritten in die Praxis umzusetzen.

  1. Beantworte diese 12 Fragen, um deine persönliche Personal Branding Strategie zu entwickeln.
  2. Richte deinen Blog und deine Social Media Accounts ein, um dein Thema authentisch zu kommunizieren.
  3. Knüpfe so neue Beziehungen, baue dein Netzwerk aus und gewinne an Einfluss.

Du brauchst noch Inspiration?

Dann schau dir weitere Beispiele für professionell umgesetztes Personal Branding an. Social Trademark präsentiert dir Experten, die sich bereits erfolgreich positioniert haben.

Neueste Artikel zum Thema Alles, was du über Personal Branding wissen musst

Wie Twitter bei deinem Business für einen Boost sorgt Weiterlesen

Wie Twitter bei deinem Business für einen Boost sorgt

Zum Kinostart von „Steve Jobs“: Die 5 besten Personal Branding Filme Weiterlesen

Zum Kinostart von „Steve Jobs“: Die 5 besten Personal Branding Filme

Social Influencer: So wirst Du zum Meinungsführer im Social Web Weiterlesen

Social Influencer: So wirst Du zum Meinungsführer im Social Web

Personal Branding: Was Du vor dem Startschuss wissen musst Weiterlesen

Personal Branding: Was Du vor dem Startschuss wissen musst

4 Gründe, warum Personal Branding gute Bilder braucht Weiterlesen

4 Gründe, warum Personal Branding gute Bilder braucht

Header-Gestaltung: Wer bist Du und was macht Dich aus? Weiterlesen

Header-Gestaltung: Wer bist Du und was macht Dich aus?

Auch Du kannst es schaffen: Mit mehr Mut zu Personal Branding! Weiterlesen

Auch Du kannst es schaffen: Mit mehr Mut zu Personal Branding!

6 Gründe, jetzt mit Personal Branding zu beginnen Weiterlesen

6 Gründe, jetzt mit Personal Branding zu beginnen

5 Wege zu einem hohen Wiedererkennungswert Weiterlesen

5 Wege zu einem hohen Wiedererkennungswert

Alle Artikel zum Thema Personal Branding